Informationen über den Flugzeug

Beschreibung01_popis

Viper SD4 ist ein aerodynamisch gesteuertes Flugzeug mit zwei nebeneinander plazierten Sitzen mit ganzmetallischer Tiefdecker-Konstruktion.

Flufzeugrumpf02_trup

Flugzeugrumpf besteht aus einem Monocoque - Streberfachwerk, gebildet aus Absteifungen und Durallbezug, Kielflosse ist ein Teil des Rumpfs. Motorraum ist von dem Cocpit durch eine Stahlwand isoliert.

Flügel03_kridlo

Ist ganzmetalisch und rechteckig mit einholmiger Konstruktion mit Hilfsholm. Der Flügel ist mit einem Falz und einer Flügelklappe ausgestattet, die elektronisch in drei Positionen gesteurt wird und mit dem Tank. Flügel enden mit einem Kompositbogen.

 

Schwanzflächen04_chvost

Haben ien klassische Konstruktion. Wagenrechte Schwanzflächen sind durch einen durchlaufenden Satabilisator mit dem linken und rechten Höhenruder gebildet, die miteinander durch die Steuerungsvorgelege verbunden sind. Höhenruder ist mit einer Ausgleichsfläche ausgestattet, die elektronisch geteuert wird. Senkrechte Schwanzflächen sind durch die Kielflosse und Seitenruder gebildet.

Kabine05_kabina

Mir zwei Sitzen nebeneinander, gedeckt mit einer klaren oder getönten Deckung, die eine perfekte Aussicht garantiert. Die Deckung wird nach oben und nach hinten geöffnet. Die Kabine kan auf beiden Seiten unabhängig von einander geslossen werden. Die Kabine ist auf beiden Seiten mit Belüftungslöchern ausgestattet und wird durch die strömende Luft belüftet, wobei keine Regulation möglich ist. Besonders in der Winterzeit kann die Besatzung die Heizung schätzen.

Fahrwerk06-podvozok

Fronttyp mit drei Rädern. Hauptfahrwerk wird durch die Kompositfeder gebildet, die Räder des Hauptwerks werden durch die hydraulischen Scheibenbremsen gebremst. Die Bremsen werden mit der Zentralhebel in der Mitte zwischen den Sitzen betätigt. Frontfahrwerk ist mit einem Gummistrang gefedert, das Frontrad ist steurbar. Die Räder sind mit aerodynamischen Deckel ausgestattet.

 

Steuerung07_riadenie

Es liegt in einer klassischen Konfiguration verdoppelt. Der Aufzug und die Querruder werden über Push-Pull-Stangen gesteuert und das Seitenruder wird über Bowdenzüge angesteuert.

Sicherheitgürte08_pasy

Viper SD4 ist mit Dreipunkt - Sicherheitsgürten ausgestattet.

Treibstoffanlage

Treibstoffanlage ist durch zwei in den Flügel integrierten und verschließbaren Tanks gebildet, die mit Treibstoffanzeigen, Abschlammventilen, Treibstoffleitung, Treibstoffhauptventil, Treibstofffilter und elektronischer Zündpumpe.

 

Motor08_motor

Rotax 912 ULS/S - Viertakt Vierzylinder Boxer Motor durch flüßigkeitsgekühlt, die Zylinder durch die Luft. Motor ist durch Reduktor und zwei Karburatoren ausgestattet.

Propeller08_vrtula

Es ist möglich, sowohl feste, als auch verstellbare Flugschraube zu benutzen. Die benutzte Flugschraube ist so zu dem Motor gewählt, damit sie aus der Sicht der erlaubten Umdrehungen die Betreibung des Flugzeugs bei den erlaubten Betreibunsmodi nicht behindert.

Schleppausrüstung08_vlecne

Viper SD4 kann eine wählbare Schleppanlage haben mit einer Traglast von 750kg.

 

VIPERSD4

up